Seminar Thinking out of the box

Kreativitätstechniken kennen und anwenden

Stillstand ist der erste Schritt ins Grab. Wer Probleme nicht aktiv angeht oder Entwicklungsarbeit vor sich herschiebt, überlässt seinen Konkurrenten das Feld. Aber auch wenn wir gewillt sind, dieser Zwickmühle zu entkommen, ist es schwer, seine eingefahrenen Denkbahnen zu verlassen und wirklich innovativ zu sein. Lernen Sie diese Blockaden zu brechen, abseits alter Pfade zu denken und innovative Ideen und Lösungen methodisch unter Zuhilfenahme passender Kreativitätstechniken zu erarbeiten.

 

Innovationen und Veränderungen (Management Know-how für die Praxis)
von Marcus Disselkamp und Helmut Kohlert

Kreativitätstechniken helfen …

  • Probleme nachhaltig zu lösen
  • kreatives Potenzial zu entfalten
  • vorhandene Ressourcen innovativ zu nutzen
  • aufgestellte Ideen sinnvoll zu bewerten
  • neue Innovationen zu entwickeln
Dauer

2 Tage

Teilnehmer

max. 12 Personen

Inhalte
  • Grundlagen der Kreativität
  • Lösen von Denkblockaden
  • Denken wie ein Erfinder (SCAMPER)
  • Brainstorming, Brainwriting, 6-3-5-Methode
  • Fragetechniken zur Ideengenerierung
  • Suchfelder als Inspiration
  • MindMapping
  • FlipFlop-Methode
  • Morphologischer Kasten
  • Verwendung von Osborne-Listen
  • Bewertungsmethoden
teilen via

Unsere Trainer

Feedback zu "Thinking out of the box"

  • Marion G. - Deutsche Telekom AG - schreibt:

    Mir hat es viel Spaß gemacht und wisst Ihr was mir noch nie passiert ist? Ich muss immer lächeln, wenn ich an das Seminar denke!

teilen via